Positive Entwicklung des BRSV Gunzenhausen e. V

Außerordentliche Mitgliederversammlung des BRSV

GUNZENHAUSEN (Müller, Rudolph)- Ehrungen und der Bericht über die positive Entwicklung des BRSV Gunzenhausen e. V stand im Mittelpunkt der außerordentlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus Jungmeier in Schlungenhof.

Gleich zu Beginn der Versammlung wies 1. Vorsitzender Gerd Rudolph in seinem Rechenschaftsbericht auf den stetig zunehmenden Arbeitsaufwand zur Verwaltung der Mitglieder, die Überwachung der Lizenzen der Übungsleiter, sowie die Abrechnung mit den Leistungsträgern und den Mieten der Sportstätten. "Des Weiteren", so Rudolph, " ist eine permanente Suche nach Vertretungen und natürlich neuen Übungsleitern unerlässlich". Dabei lobte er ausdrücklich die 1. stellvertretende Vorsitzende und Geschäftsführerin Claudia Lodes, welche die Hauptarbeit in der Verwaltung des Vereins bewältigt und seine Frau Christa, die Ansprechpartnerin für neue Mitglieder und Rehabilitanden ist, hinsichtlich der vorzunehmenden Einteilung in die entsprechenden Gruppen. "Wenn wir da nicht auf deren bewährte Arbeit zurückgreifen könnten, sähe die Verwaltung düster aus. "Manchmal habe ich das Gefühl, dass beide ein Kunststück beherrschen, das es eigentlich gar nicht gibt, nämlich ein Loch mit einem Loch zu stopfen" unterstrich Rudolph lobend und überreichte Beiden als Dankeschön ein kleines Präsent.

Eine weitere ständige Herausforderung für den Verein ist die erforderliche Zertifizierung der Übungs- und Kursleiter, "weil nur, wenn qualifizierte und zertifizierte Übungsleiter zur Verfügung stehen, der Verein auch seine satzungsmäßigen Aufgaben erfüllen kann" unterstrich der Vorsitzende. Erfreut zeigte sich Rudolph, dass die Generalsanierung des Juramare abgeschlossen ist und die Wassergymnastik dort wieder in gewohnter Weise durchgeführt werden kann.

Auch die seit Frühjahr dieses Jahres geltende neue Datenschutzgrundverordnung ist für den BRSV eine Herausforderung, da doch der BRSV gerade im Rehasport mit sehr sensiblen persönlichen Daten umzugehen hat und hat sich deshalb bereits intensiv mit der Umsetzung dieser neuen Bestimmungen befasst. Entsprechend erforderliche Umgestaltungen in der Geschäftsstelle, um zu gewährleiten, dass der Datenschutz eingehalten werden kann, wurden bereits vorgenommen. Zudem wurde der Fachanwalt Thomas Engelhard aus Gunzenhausen als Datenschutzbeauftragter des Vereines bestellt und dem Landesamt für Datenschutz als Ansprechpartner für den BRSV gemeldet.

Neben den zahlreichen Kursangeboten kam das Gesellschaftliche auch nicht zu kurz. So führte der traditionelle 1. Maiausflug in die Bierstadt Kulmbach mit einem Besuch im Brauereimuseum mit Bäckerei- und Gewürzmuseum. Ein fester Bestandteil des Vereines ist auch das alljährliche Sommerfest auf dem Sportgelände des SV Unterwurmbach an dem sich über 100 Mitglieder, Freunde und Gäste einfanden, um den vielen angebotenen Darbietungen beizuwohnen. Ein Höhepunkt war sicherlich die Teilnahme an dem Nordic-Walking-Training mit der ehemaligen Olympia-Siegerin Heike Drechsler, anlässlich des Gesund- und Aktivmarktes der BARMER-Krankenkasse am Altmühlsee-Seezentrum in Schlungenhof im August.

Auf eine positive Mitgliederentwicklung konnte Geschäftsführerin Claudia Lodes bei der Erläuterung der Strukturdaten des Vereines hinweisen. Aktuell beträgt die Mitgliederzahl 1637, wobei aufgrund bereits erklärter Austritte etc. davon auszugehen ist, dass zum Jahresende der Verein annähernd 1500 Mitglieder haben wird, etwa 100 mehr gegenüber dem Vorjahr. Davon sind etwa zwei Drittel Frauen und ein Drittel Männer mit einem Altersdurchschnitt von 63.3 Jahren weiß Lodes zu Berichten. Insgesamt stehen den Mitgliedern für das Gesamtprogramm des Vereines derzeit 75 Gruppen mit 33 Übungsleitern zur Verfügung, wobei der Schwerpunkt auf der Wasser- und Wirbelsäulengymnastik, aber auch im Herz- und Lungensport liegt.

Seitens der Stadt lobte 1. Bürgermeister Karl-Heinz Fitz die Arbeit des BRSV. "Es bedarf großer Wertschätzung was hier geleistet wird und ich danke ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz" so der Rathauschef. Er betonte auch, dass die etwa 200.000 Euro an Sportförderung, die die Stadt Gunzenhausen an die Vereine leistet, gut angelegtes Geld ist und dass der gesamte Stadtrat geschlossen hinter dieser Förderung steht. Kurz und bündig war das Grußwort von Brigitte Brand, Kreisvorsitzende des BLSV. Sie dankte der Stadt Gunzenhausen für die großzügige finanzielle Unterstützung der Vereine und Verbände und lobte die vielen Angebote, die der BRSV seinen Mitliedern, aber auch Rehabilitanden anbietet.

Am Ende der Veranstaltung wurden 58 Mitglieder für 10 / 20 / 30 / 40 und 50 Jahre Vereinstreue mit einer Urkunde und einem Präsent geehrt.

 

BRSV Gunzenhausen e. V. - Außerordentliche Mitgliederversammlung 2018 (Bild: Müller, Lischnewski)
Mitglieder für 10 / 20 / 30 / 40 und 50 Jahre Vereinstreue wurden mit einer Urkunde und einem Präsent geehrt. Links: Erster Bürgermeister Karl-Heinz Fitz, Rechts: Erster Vorsitzender Gerd Rudolph und stv. Vorsitzende und Geschäftsführerin Claudia Lodes (B

 

Eine besondere Ehrung erfuhr Dipl. med. Angelika Erben-Ilmert. Sie engagiert sich seit 25 Jahren ehrenamtlich als Sportärztin und im Vorstand des BRSV. Ihr wurde von der BLSV-Kreisvorsitzenden Brigitte Brand namens des BLSV-Bayern für ihr langjähriges Wirken im BRSV die Verdienstnadel in Gold verliehen. Auch namens des BRSV überreichte ihr 1. stellvertretende Vorsitzende Claudia Lodes als Dankeschön für ihre für den Verein geleistete Arbeit ein sehr persönliches Geschenk, damit sie in ihrer doch knapp bemessenen Freizeit noch ein bisschen ihrem Hobby, der Malerei, frönen kann.

BRSV Gunzenhausen e. V. - Außerordentliche Mitgliederversammlung 2018 (Bild: Müller, Lischnewski)
v.l.: 1. stellvertretende Vorsitzende Claudia Lodes, 1. Vorsitzender Gerd Rudolph, Brigitte Brand, Kreisvorsitzende des BLSV, Dipl. med. Angelika Erben-Ilmert, 1. Bürgermeister Karl-Heinz Fitz (Bild: Müller, Lischnewski)
BRSV Gunzenhausen e. V. - Außerordentliche Mitgliederversammlung 2018 (Bild: Müller, Lischnewski)
v.l.: Christa Rudolph (Rehasport), 1. stv. Vorsitzende u. Geschäftsführerin Claudia Lodes, 1. Vorsitzender Gerd Rudolph (Bild: Müller, Lischnewski)

Zurück